Referenzen

Zufriedene Kunden sind unsere wertvollste Auszeichnung. Gerne nennen wir Ihnen Ansprechpartner aus internationalen Unternehmen, mit denen wir seit Jahren vertrauensvoll zusammen arbeiten.

LJU-Steuerungen laufen in über 1300 industriellen Förderanlagen weltweit, wobei in einer EHB- oder Bodenanlage mehrere hundert Steuerungen im Einsatz sein können.

  • Deutschland:

    Von Wolfsburg über Rüsselsheim und Köln bis nach Stuttgart, Ingolstadt und München: An allen Standorten, an denen in Deutschland Autos gebaut werden, bewegen LJU-Steuerungen in den Montagehallen und Lagern die erforderlichen Bauteile. Zu den Anwendern unserer Technik gehören: Audi, BMW, Ford, Mercedes-Benz, Opel und Volkswagen. LJU-Steuerungen sorgen ebenso für einen dynamischen Materialfluss in Lagerhäusern der Bremer Lagerhausgesellschaft, dem Drogeriemarkt dm, bei Netto und andereren Handelsunternehmen. Außerdem in Molkereien, Käsereien, Glasfabriken, bei Folienproduzenten und Getränkeherstellern.

  • Europa:

    In Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Belgien, den Niederlanden, Schweden, Österreich, Polen, Tschechien, der Slowakei, der Ukraine und Russland setzten Autobauer auf die LJU-Steuerungen. Hersteller wie Vauxhall, Seat, Skoda, Renault, Magna, Volvo, Saab, Scania, Peugeot, Citroen und FIAT betreiben ihre Fördereinrichtungen mit unseren Lösungen.

  • Naher Osten/Afrika:

    Ford, Renault, Toyota, Tofas, Pinar Yoghurt sind einige Beispiele für türkische Werke, in denen unsere Technologie genutzt wird. Außerdem gibt es Anlagen mit LJU-Steuerungen im Iran (Peugeot), in Ägypten (GM und AAV) und in Israel (Tnuva). In Südafrika werden unsere Komponenten bei BMW, Mercedes-Benz und VW eingesetzt.

  • Nord- und Südamerika:

    Jenseits des Atlantiks in den USA und Kanada vertrauen Werke von GM, Ford, Chrysler, BMW, Mercedes, Volkswagen, Harley-Davidson oder Mercury Marine auf LJU-Produkte. In Mexiko haben Volkswagen, Contitech, La Costena und die Liverpool-Kette ihre Förderanlagen mit unseren Steuerungen ausgerüstet. Auch in Argentinien, Brasilien und Ecuador setzen unter anderem VW, Audi, GM, Renault, Fiat und Scania in punkto Steuerungstechnik auf LJU.

  • Asien/Australien:
    LJU-Steuerungen werden in den chinesischen Werken von VW, Audi, GM und Mercedes in Peking, Shanghai und Changchun, Nanjing, Ningbo, Chengdu, Changsha und Foshan eingesetzt. Aber auch in Chongqing, Wuhan, Yizheng und Yantai laufen unsere Geräte. In Korea findet man unsere Systeme in den Werken von Hyundai-KIA, Ssangyong, GM, bei Korean Air sowie bei Hyosung und in Postverteilzentren. Auf Taiwan nutzt die NanYa Plastics Corporation und CPH sowie in Australien Woolworth und Coca Cola, in Thailand BMW und in Malaysia Toyota sowie VW LJU-Produkte. In Indien gibt es Anlagen mit LJU-Steuerungen bei Tata Motors und Hyundai.