AGV - automatische Fahrplattformen

AGVs (automated guided vehicle) oder FTS (Fahrerlose Transportsysteme) gehören zu der Gruppe der Bodenfördersysteme. AGVs fahren vollautomatisch und dienen im Normalfall dazu ein Produkt oder eine Baugruppe innerhalb der Fabrik zu transportieren. Für die Navigation bieten sich je nach Anforderung unterschiedliche Systeme an, häufig fahren AGVs in den Boden gelassene Induktionsschleifen ab (physikalische Leitlinie). Die Daten- und Leistungsübertragung kann dann berührungslos über Induktivtechnik erfolgen. Noch komplexer ist die Navigation über eine virtuelle Leitlinie mittels Laser-Triangulation. Gerade bei AGVs ist die Wahrung der Betriebssicherheit eine besonders anspruchsvolle Aufgabe.

Die Steuerung übernimmt anspruchsvolle Aufgaben, z.B. die Ansteuerung der Antriebsmotoren, das Auslesen und die Verarbeitung der Sensordaten, sowie die Kommunikation mit einem zentralen Rechner. Die folgenden Themen zeigen dabei die vielfältigen Aspekte und Performance-Indikatoren.

Applikation Steuerung
 

Steuerung

  • Einachsige bis mehrachsige Anwendungen
  • Motortypen
    BLDC / ASM / PMSM
Applikation Übertragung
 

Übertragung

  • Leistung kontinuierlich
  • Leistung übertragen
  • Laden
Applikation Kommunikation
 

Kommunikation

  • Halbwellen / PCM
  • Bus-Systeme
Applikation Sicherheit
 

Sicherheit

  • Alle Sicherheitskategorien –
    PL (A-E)
  • Zertifizierte Hardware
  • Einfach bis komplex
Applikation Bedienung
 

Bedienung

  • Diagnosefunktionen
  • Handbediengeräte
  • Parametrieren
Applikation Funktionalität
 

Funktionalität

  • Frei programmierbar
  • Sensorik / Aktorik
    • Schalter
    • Barcode
    • Kapazitiv
    • Induktiv
    • Lampe
    • Relay
    • Laser